Fragen, die Sie sich bei der Übergabe und Nachfolge VOR dem Verhandeln des Vertrags stellen sollten.

Fragen, die Sie sich bei der Übergabe und Nachfolge VOR dem Verhandeln des Vertrags stellen sollten.

Von Steuerberatern und Rechtsanwältinnen höre ich immer wieder, dass es Unternehmensnachfolgen gibt, bei denen die Übergabe-Verhandlungen für alle Beteiligten sehr anstrengend und aufreibend sind.  Sicherlich sind die konkreten Auslöser und Auswirkungen unterschiedlich, doch eine zentrale Ursache ist, dass im Vorfeld beide Seiten für sich nicht geklärt hatten, was für sie welchen Wert hat und wie ihre Priorität sind.

(mehr …)

Wie behalten Sie den Überblick am Strandgetümmel Ihres Business?

Wie behalten Sie den Überblick am Strandgetümmel Ihres Business?

Gestern morgen kam ich aus Miami Beach zurück. Ich machte dort zum ersten Mal ein paar Tage Urlaub. Und was soll ich sagen: Sonne, Strand, Wärme und Palmen taten mir gut! Nun ja, ein bisschen skurril wirkten auf mich die üppige amerikanische Weihnachtsglitzerdeko an Palmen und Schneemänner in allen Variationen bei lauen Nächten mit 25 Grad.

(mehr …)

Die Jahresplanung und mein schlechtes Gewissen

Die Jahresplanung und mein schlechtes Gewissen

Jahresplanung muss sein! Nur wann ist der beste Zeitpunkt?

Im September las ich bei einer Kollegin, dass sie Jahresplanung für 2017 schon in Angriff genommen hätte. Mich beeindruckt der Gedanke, sich so früh auf das neue Jahr auszurichten. Deshalb erschien auf meiner to-do-Liste in den vergangenen Wochen immer wieder das Stichwort „Jahresplanung für 2017 machen“. Doch die in meinem Business arbeitsintensiven Wochen zwischen Herbstferien und Mitte Dezember haben dafür keinen Raum gelassen.

(mehr …)

Was unterscheidet Unternehmerinnen von Freelancern?

Was unterscheidet Unternehmerinnen von Freelancern?

Sie gehen raus aus der Komfortzone!

Always busy oder Business? Viele Unternehmerinnen arbeiten selbst und ständig. Wie schafft man es als Unternehmerin am Unternehmen anstatt permanent im Unternehmen zu arbeiten? Das war die Frage, die rund 40 Unternehmerinnen am Dienstagabend (15.11.2016) in den Dortmunder Flughafen geführt hat. Hierhin hatte das DONNA Unternehmerinnen-Netzwerk Westfälisches Ruhrgebiet e.V. gemeinsam mit Frau.Innovation.Wirtschaft von der Dortmunder Wirtschaftsförderung zum Vortrag von Supervisorin und Coach Lioba Heinzler eingeladen.

(mehr …)

Always busy oder Business?

Always busy oder Business?

Nie mehr selbst und ständig! Besser am Unternehmen anstatt permanent im Unternehmen arbeiten! Nur so gelingt Ihr Wachstum als Unternehmer*in. Mit Perspektive.

Als Selbständige kommen Sie immer wieder an den Punkt, an dem Sie Ihr Unternehmen neu ausrichten müssen oder wollen. Nach außen – aber auch nach innen. Mit alten Mustern sind Wachstum und Entwicklung begrenzt. Doch was muss ich als Unternehmer*in tun, um Raum für neue Perspektiven zu ermöglichen?

(mehr …)

„Das Beste waren die Kaffeepausen“ – oder der Weg zur Unkonferenz

„Das Beste waren die Kaffeepausen“ – oder der Weg zur Unkonferenz

Ich habe im Sommer entschieden, dass mein Fokusprogramm ein «Fokus BarCamp» braucht, das in nun 3 Wochen am 12. November 2016 in Wuppertal stattfindet. Es beschließt meinen Herbst der BarCamps und Open-Space-Veranstaltungen. Ich bin immer wieder begeistert, welche Möglichkeiten sich dabei auftun. Schade, dass viele diese Form der Tagung noch nicht kennen. Deshalb erzähle ich Ihnen, wie eine solche Veranstaltung abläuft – und was Sie davon haben.

(mehr …)