Führen und Leiten auf Augenhöhe

Führen und Leiten auf Augenhöhe

Welche Fähigkeiten braucht eine Leitungsperson, eine Führungskraft heute?

Ich arbeite seit 20 Jahren mit Führungskräften und dem Nachwuchs von Führungskräften. Ich arbeite mit jüngeren und älteren, mit Männer und Frauen und in verschiedenen Branchen. Ich habe unzählige klassische Seminare zur Führungskompetenz durchgeführt und ebenso viele Coachings mit einzelnen Führungskräften oder Leitungssupervisionen in Gruppen. In der Hälfte der Aufträge arbeitete ich auch mit den Teams, so dass ich auch direkte Rückmeldung bekam, was für die Teammitglieder für eine stressfreie Zusammenarbeit hilfreich war oder was Widerstände auslöste.

(mehr …)

Digitaler Wandel: von analog zu digital

Digitaler Wandel: von analog zu digital

Es gibt die moewe seit Juni 2007: In den acht Jahren haben wir eine Menge gemeinsam geschafft. Wir haben vieles ausprobiert, wieder verworfen und auch Neues installiert. Es ist wie im Spruch von Thomas A. Edison:

Erfolg ist ein Gesetz der Serie, und Misserfolge sind Zwischenergebnisse. Wer weitermacht, kann gar nicht verhindern, dass er irgendwann auch Erfolg hat.

(mehr …)

Interessante Mitarbeiter begeistern: mit Employer Branding!

Interessante Mitarbeiter begeistern: mit Employer Branding!

Mit einem authentischen Employer Branding positionieren Sie sich als attraktiver Arbeitgeber.

Bei vielen Firmen, die ich zur Fragen der Zusammenarbeit und Führung begleite, denke ich, dass hier auch gerne arbeite würde: überzeugendes Produkt oder Dienstleistung, klasse Leute, nette Atmosphäre. Und dann erzählt mir der Chef, dass es immer schwieriger wird, qualifizierte Fachkräfte zu finden. Das, was ich als Externe von den Stärken der Firma sehen kann, ist von außen für potentielle Arbeitssuchende jedoch nicht immer erkennbar. Wie halten Sie es mit der Platzierung Ihrer Arbeitgebermarke – mit Ihrem Employer Branding?

(mehr …)

Attraktive Arbeitgeber, Nachwuchskräfte und die Generation Y

Attraktive Arbeitgeber, Nachwuchskräfte und die Generation Y

Herausforderungen an Führung und Kommunikation.

Die Generation Y: Heutige Auszubildende sind anders.

Wie bin ich attraktiv als Arbeitgeber für Auszubildende und junge Bewerberinnen und Bewerber? Chefs und Chefinnen sagen, dass junge Auszubildende viel fragen, sich nicht mehr so leicht anpassen, mitreden, sich distanz- und respektlos gegenüber den Älteren verhalten. Weiterhin ist die sogenannte Generation Y viel mit dem Smartphone beschäftigt, traut sich zu widersprechen und bringt ungefragt Ideen ein. Was das für die Arbeitswelt von morgen bedeutet, erfahren Sie in diesem Artikel.

(mehr …)

Und was macht das kleine Wörtchen ABER in Ihrem Kopf?

Und was macht das kleine Wörtchen ABER in Ihrem Kopf?

Das Aber ist unscheinbar, alltäglich und gleichzeitig äußerst machtvoll. Bei manchen ist es wie eine Schere, bei anderen wie eine Mauer und für die dritten wie ein Abgrund. Auf jeden Fall passiert immer eines: das Aber lähmt. Es hindert uns am Entwickeln von Ideen und neuen Lösungen. Wenn wir „aber“ denken, richten wir unseren Blick auf mögliche Probleme. Oft mixen sich Unsicherheiten, frühere Erfahrungen oder Bedenken mit rein.

(mehr …)