Von der Kunst, als Chef das Miteinander im Unternehmen zu verändern.

Ein Umbau: Wieder mal so eine Situation in Ihrem Unternehmen, bei der Sie ratlos vor Ihren Mitarbeitenden stehen. Wie kann es sein, dass so etwas in Ihrem Unternehmen vorkommt? Die Werte und Regeln des Miteinanders sind in Ihren Augen klar kommuniziert und trotzdem verhalten sich einzelne ganz anders. Wie kommt das? Wie kann ich das ändern? Was ist zu tun?

Ihr Team verändert sich täglich. Die Frage ist, ob in die von Ihnen gewünschte Richtung.

Selten sind Ursachen und Lösungen monokausal. Es sind verschiedene Ansätze nötig, um die Dynamik Ihres Teams zu verstehen und zu verändern. Doch manchmal ist es für Sie verwirrend, zu erkennen, was da gerade abläuft, wenn Sie ein Teil des Geschehens sind, wenn Sie involviert sind. Und als Chef oder Chefin sind Sie immer ein Teil des Ganzen …

flickr_metropolico-org_handshake

Umbau mit Plan

Eine Aktion alleine genügt nicht. Ein Training zu Kommunikation oder Führungstechniken, ein Workshop der Führungskräfte alleine sind wenig sinnvoll. Die Energie und die Investition verpuffen. Wenn Sie die Kultur in Ihrem Unternehmen verändern wollen, dann ist das ein Umbau, der einen Plan braucht. Es braucht verschiedene Bausteine, um ein neues Unternehmenshaus zu bauen.

Welche Bausteine sind für eine neue Kultur des Miteinanders nötig?

Es sind verschiedene Materialien und Gewerke vonnöten, um am Ende zu genau dem Ergebnis zu kommen, das Sie sich vorstellen. Ein Haus, in dem sich Mitarbeitende und Kunden wohlfühlen, das ist zentrale Aufgabe der Führungskraft, der Einzelnen und des Führungskreises. Denn auch hier gilt: Der Einzelne kann eine Menge bewegen. Und wenn Ihre Führungskräfte eine gemeinsame Vorstellung entwickeln, sich einig sind und sich ergänzen, dann stellen sie die Welt Ihres Unternehmens auf den Kopf. Oder besser: auf solide Füße.

Unnötigen Stress beim Umbau meiden!

Alle Bauherren und –damen wissen: Selten klappt es auf Anhieb und der Teufel sitzt auch hier im Detail. Wie gut, wenn Sie eine kompetente Architektin oder Bauleiter haben. Sie bringen ihr jahreslanges Know-how ein und haben als Experten bereits Erfahrung, tragfähige Lösungen im Umbauprozess zwischen den Beteiligten zu finden. Was beim realen Umbau selbstverständlich ist, wird oft beim Umbau des Miteinanders im Unternehmens, der Weiterentwicklung der Unternehmenskultur vergessen: Mit einem erfahrenen Coach oder Supervisorin als Verantwortliche für den Prozess und Mittler zwischen den Beteiligten geht Ihr Umbau leichter.

In diesem Sinne: herzliche Grüße von der Baustelle,
Ihre Lioba Heinzler

(Bildquelle: «Handshake» by Metropolico.org via flickr (CC BY-SA 2.0) – keine Bildbearbeitung | no changes made; und eigenes Material)