Als Supervisorin arbeite ich mit Einzelpersonen, Teams und Gruppen in Organisationen und Unternehmen und auch einem unabhängigen Angebot in unseren Räumen. Meine Angebote sind somit ähnlich wie bei vielen Kollegen und Kolleginnen. Dabei unterscheiden wir bewusst zwischen der Arbeit in Teams und in Gruppen: Die ersten arbeiten im Alltag zusammen und haben eine gemeinsame Aufgabe bzw. ein verbindendes Ziel. Die anderen verbindet in der Gruppe ein Thema und dessen Weiterentwicklung als Fachkraft oder Führungskraft. Den Arbeitsalltag gestaltet jedoch jede und jeder selbst unabhängig von den anderen in der Gruppe. Bald gibt es ein neues Angebot als Online-Coaching.

Gruppen für Selbständige, Solopreneure und Freiberufler

So ist seit Jahren ein Teil meines Angebotes ein Gruppenangebot für selbständige Frauen und Männer, für Solopreneure und Freiberufler, seit dem vergangenen Jahr unter dem Namen „Fokusgruppe“. Denn es ist für Selbständige eine stetige Herausforderung, die verschiedenen Anforderungen im Blick zu behalten und galant damit zu jonglieren.

Oft ist es in der Selbständigkeit nicht leicht und eindeutig, was als nächstes zu tun ist. Wer zum Beispiel sagt, „Der Kunde geht immer vor“, wird entweder keine Zeit finden oder es dem Zufall überlassen oder gar zu spät, sich intensiv über Visionen, Ziele und Strategie Gedanken zu machen. Jedoch ist Selbständigkeit ohne sinnvolle Strategie und Planung nicht auf Dauer erfolgreich, denn es gibt keinen Chef oder Abteilung, die diesen Part übernehmen.

Coach oder Mentor?

Es gibt viele Selbständige, die sich einen Coach oder Mentor suchen, um im Alltagsgetümmel nicht vollständig unter zu gehen oder betriebsblind zu werden. Auch wir und ich begleiten immer wieder Selbständige in einem Coaching. Dies hat den großen Vorteil, dass in kurzer Zeit sehr individuell auf die spezielle Fragestellung des Coachees eingegangen werden kann. Auch ist manch einer mutiger, unter vier Augen ein Thema anzusprechen, was er oder sie sich in einer größeren Runde nicht trauen würde.

flickr_makia-minich_day-077-photo365-glassesUnd dann gibt es noch eine andere Variante, mit einer völlig anderen Power als bei einem Einzelcoaching: Das ist die Arbeit in einer Gruppe. Gerade die Freiberufler oder Solopreneure, die sich bewusst alleine aufstellen und kleine, pfiffige, gut organisierte Schnellboote im Meer der Wirtschaft sind, haben oft keine passenden Kollegen. Die alten Kollegen aus Studium und Betrieb sind fachlich zwar bereichernd, doch in puncto Selbständigkeit wenig unterstützend und hilfreich. Klar, sie haben Erfahrungen und eine Meinung und sie geben Ratschläge – aber vor dem Hintergrund einer Festanstellung. Um für die Verantwortung und den Herausforderungen der Selbständigkeit Anregungen und Lösungsansätze auf Augenhöhe zu erhalten, sind andere Selbständige als Kolleginnen und Kollegen enorm hilfreich. Die Dynamik der Gruppe bringt Schwung und Erkenntnis, die Flügel wachsen lassen.

Eine Gruppe bzw. Community!

Was eine Gruppearbeit ausmacht, ist der gemeinsame Start und das vereinbarte Ende. Nicht für jeden passt der angesetzte Zeitrahmen. Sich für acht Termine zu je drei Stunden in Wuppertal zu treffen, beschränkt das Einzugsgebiet. Das macht das Zusammenstellen einer Gruppe sehr aufwändig.

Von der Fokusgruppe zum Fokusprogramm.

Die Entwicklung von Präsenzgruppe zu Online-Coaching Programm mit digitalen und analogen Möglichkeiten.

Aus diesen Erfahrungen entwickelte ich das Fokusprogramm mit unterschiedlich langer Laufzeit. Das beinhaltet Einzelcoaching, den Austausch in der Gruppe online und offline, Zugriff auf relevante Arbeitsmaterialien und die Möglichkeit sich online und offline zu vernetzen:

  • einzelnes Online-Coaching in regelmäßigen Abständen mit klaren Vereinbarungen über die nächsten Schritte
  • Austausch in einer geheimen Gruppe bei Facebook
  • monatliche online Frage- und Antwort Webinare
  • ab Sommer 2016 einen geschützten Mitgliederbereich zum Download von Arbeitsmaterialien
  • jährliche Fokustage von 1,5 Tagen als Präsenzveranstaltung in Wuppertal

Weitere Informationen zum Fokusprogramm finden unter http://liobaheinzler.de/coaching. Dort können Sie sich auch das Arbeitsheft zum Fokusprogramm kostenfrei downloaden.

Ein Webinar!

Ich lade Sie auch zu meinem nächsten Webinar am 31. Mai 2016  um 12 Uhr mit Impulsen zum Fokusprogramm ein. Einfach anmelden unter http://liobaheinzler.de/lp_fokus_webinar

Herzliche Grüße aus dem Technologiezentrum W-tec in Wuppertal
Ihre Lioba Heinzler
• Supervisorin DGSv
• Coach für Veränderungsprozesse

(Bildquelle: «Day 077 – Photo365 – Glasses» by Makia Minich via flickr, CC BY-SA 2.0 | no changes – keine Änderungen)